Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.
Fon +49 451 • 5 80 98 - 0

LMT IncuCap: Höherer Komfort für Frühchen

Das Lübecker Medizintechnik-Unternehmen LMT Medical Systems GmbH bietet jetzt ein neues Produkt an: LMT IncuCap heisst die Abdeckung für den MR-Inkubator, der direkt in den MRT geschoben werden kann. IncuCap schützt die Frühchen auf dem Weg in die Radiologie vor Licht und Unruhe. 

„Das Interesse an einer speziellen Abdeckung für unser MR Diagnostik Inkubator System nomag IC ist groß. Wir haben dazu vorher eine Umfrage in Kinderkliniken durchgeführt“, berichtet Nina Friedrich, Marketingleiterin der LMT Medical Systems GmbH aus Lübeck.

Der nomag IC wird weltweit in Kinderkliniken eingesetzt, um Krankheiten von Frühchen eher erkennen zu können. Der spezielle Inkubator ist mit gängigen MRT-Geräten kompatibel. Frühchen, die in der Regel auf den besonderen Schutz eines Brutkastens angewiesen sind und diesen nicht verlassen sollten, können damit direkt in den Magnetresonanz-Tomografen geschoben und dort untersucht werden. Für die MRT-Un­ter­suchung werden die Frühchen vom Brutkasten der neonatologischen Intensivstation der Kinderklinik in den nomag IC umgebettet.

„Reguläre Brutkästen werden in der Regel auf der Station auch abgedeckt. Denn die Frühchen sollen vor dem Licht und der Unruhe, die durch Personal und Besucher entstehen kann, geschützt werden. So sind wir auf die Idee gekommen, das auch für unseren MR-Inkubator anzubieten“, sagt Nina Friedrich. 

Während auf der neonatologischen Station mitunter vielleicht ein Handtuch als Abdeckung reicht, musste für den nomag eine spezielle Abdeckung erst neu hergestellt werden. Nina Friedrich: „Die regulären Brutkästen werden in der Regel nicht bewegt, bleiben auf der Station stehen. Unser nomag dagegen wird in die Radiologie geschoben – das ist oft ein längerer Weg durch die Klinik. Die Frühchen sind auf dem Transport sehr viel Licht und der Geschäftigkeit des Klinikpersonals ausgesetzt.“

So sollte die neue Abdeckung gleich mehrere Voraussetzungen erfüllen: Sie sollte lichtundurchlässig sein, aber gleichzeitig natürlich atmungsaktiv. Sie sollte rutschfest sein, damit sie nicht beim Transport abfällt. Sie sollte auch an einigen Stellen leicht zu öffnen sein, falls man auf dem Weg in die Radiologie kurz schauen möchte, wie es dem Frühchen geht oder Zugriff auf den Patienten braucht. Und natürlich sollte sie antimikrobiell und kindgerecht designt sein.

Gesagt, getan: IncuCapg wurde hergestellt. Die neue Abdeckung für das MR Diagnostik Inkubator System nomag IC erfüllt jetzt alle Kriterien.

Die Merkmale:

  • Permanent antimikrobiell durch winzige Silberionen in der Textilfaser
  • Geräuschdämmung durch 3-lagiges funktionelles Spezialgewirk, wirkt rutschhemmend, hält die Abdeckung dauerhaft in Form
  • Hochelastische, atmungsaktive und lichtundurchlässige Membran
  • Geringes Eigengewicht
  • Flexibler Zugang über 3 Seitenlaschen und eine Kopflasche
  • Maßgefertigtes High-Tex Material bis 95°C waschbar und trocknergeeignet
  • Kindgerechtes Design mit kleinem Reh und Vogel
  • Gemäß Öko-Tex® Standard 100 geprüft und zertifiziert
  • Gefertigt in Deutschland

Zurück